Menu
 
Close

Rötel

Ein tonerdehaltiger, mit Eisenoxid gefärbter roter Ocker natürlichen Ursprungs, der in Pulverform als Farbstoff verwendet werden kann. Meistens wird Rötel als Zeichenkreide genutzt. Dafür werden gebrannter lichter Ocker und Terra di Siena gemischt, das Pulver gebrannt und dann zu Stiften gepreßt. Je nach Brenndauer können helle, dunkle und violett-rote Farb-Abstufungen erzeugt werden. Der Rötelstift ist weicher als Kreide und kann auf Papier in unterschiedlicher Dichte aufgetragen werden (z.B. durch Anfeuchten des Stiftes).

© Beethoven-Haus Bonn
digitalarchive@beethoven.de
Close