Zurück
 

Beethoven und die Kirchenmusik

05.03.2016 bis 28.08.2016

Beethovens erste Anstellung war die eines Hoforganisten am Bonner Hof des Kurfürsten und Erzbischofs von Köln. Schon zuvor war er als Organist an der Minoriten-Kirche tätig gewesen. Vor diesem Hintergrund erstaunt es, dass Beethoven nicht mehr Kirchenmusik komponiert hat. Seine 1807 komponierte Messe in C-Dur op. 86 und seine 1819-1823 entstandene Missa solemnis op. 123 wirken wie Solitäre. Dabei hat sich Beethoven auch in seinen Wiener Jahren immer wieder mit Gedanken zu weiteren kirchenmusikalischen Werken getragen, sie aber letztlich nicht weiterverfolgt. Die Sonderausstellung nimmt sowohl auf diese beiden Hauptwerke, als auch auf kaum Bekanntes Bezug.


Kurzführer

Brief Guide