Alle Personen Zurück
 

Dr. Jürgen May

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Konferenz Beethoven-Perspektiven

Bonngasse 24-26
53111 Bonn

Tel. +49-(0)228-98175-21
may@beethoven.de


Geboren 1957. Studium der Schulmusik in Bielefeld und der Musikwissenschaft in Bonn, wo er 1989 mit einer Arbeit über Lautenmusik des frühen 17. Jahrhunderts promoviert wurde. 1984–1993 Mitarbeit an der Beethoven-Briefausgabe. 1999–2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Richard-Strauss-Institut Garmisch-Partenkirchen, dort u.a. Projektleiter des Richard-Strauss-Quellenverzeichnisses und der Edition von Strauss’ späten Aufzeichnungen. Mitglied des Projektausschusses der Richard Strauss Ausgabe der Bayerische Akademie der Wissenschaften.

Seit 2017 Associate Professor Extraordinary am Africa Open Institute for Music, Research and Innovation an der Stellenbosch University (Südafrika). Seit Dezember 2018 Mitherausgeber der Bonner Beethoven-Studien, seit November 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Beethoven-Archiv, wo er für die Tagung Beethoven-Perspektiven (Februar 2020) zuständig ist. 

Forschungsschwerpunkte: Quellenforschung; Schaffen in biographischen, sozialen und politischen Kontexten

Veröffentlichungen siehe Katalog der Bibliothek
  • Richard Strauss: The Lied. In: Richard Strauss in Context, ed. Morten Kristiansen and Joseph E. Jones, Cambridge University Press (in Vorbereitung)

  • Singen mit und ohne Worte: Aspekte vokalen Komponierens in Richard Strauss‘ "Spätwerk". In: Song or Opera, Opera or Song. Proceedings of the Mahler/Strauss Symposium The Hague 2014, Den Haag 2018, S. 45–68

  • Artikel Pastorale und Strauss, Richard. In: Lexikon der Holzblasinstrumente, hg. von Achim Hofer, Ursula Kramer und Udo Sirker, Laaber 2018, S. 564–566, 712–713

  • Richard Strauss und das nationalsozialistische Deutschland. Anmerkungen zu einem vieldiskutierten Thema. In: Richard Strauss-Jahrbuch 2015, Wien 2017, S. 119–136

  • "symphonische Nachdichtungen … mit recht entbehrlicher Gesangsbegleitung"? Richard Strauss' "Vier letzte Lieder" im Kontext seines "Spätwerks". In: Freiburger Universitätsblätter, Heft 211, Freiburg 2016, S. 149–169

  • Des Kaisers "Hofbusenschlange". Richard Strauss und Kaiser Wilhelm II. In: Musik in Preußen – Preußische Musik?, hg. von Frank-Lothar Kroll und Hendrik Thoß, Berlin 2016, S. 169–185

  • Richard Strauss' Lied "Das Bächlein" (1933): Bekenntnis zur "Führertreue" oder Camouflage? In: Die Reichsmusikkammer. Kunst im Bann der Nazi-Diktatur, hg. von Albrecht Riethmüller und Michael Custodis, Wien u.a. 2015, S. 147–162

  • Eine Bagatelle und andere Kleinigkeiten. Zur Überlieferung von Beethovens WoO 59 im Kontext der Beethoveniana aus dem Besitz Therese von Drosdicks. In: Bonner Beethoven-Studien 11, Bonn 2014, S. 141–163

  • Der Kompositionsprozess. In: Richard Strauss Handbuch, hg. von Walter Werbeck, Stuttgart 2014, S. 114–129

  • Fagotts Selbstmord und "Quartettstyl!": Strauss’ Duett-Concertino im Kontext seiner späten Kompositionen. In: Richard Strauss-Jahrbuch 2013, Wien und Tutzing 2013, S. 79–96

  • Hearing-Impaired String Quartets? Beethoven's deafness did not impact his composing with high notes (Response to Edoardo Saccenti and colleagues: Beethoven’s deafness and his three styles). In: British Medical Journal (online), https://www.bmj.com/rapid-response/2012/01/28/re-beethoven%E2%80%99s-deafness-and-his-three-styles, 2012

als Herausgeber

  • (mit Ortrun Landmann) Der Briefwechsel zwischen Richard Strauss und Hermann Kutzschbach. In: Richard Strauss und die Sächsische Staatskapelle. Tagungsband, hg. von Hans-Günter Ottenberg und Wolfgang Mende (Dresdner Beiträge zur Musikforschung, 5), Dresden 2019, S. 593–657

  • (mit Marion Beyer und Walter Werbeck) Richard Strauss: Späte Aufzeichnungen (Veröffentlichungen der Richard-Strauss-Gesellschaft, 21), Mainz u.a. 2016

  • Richard-Strauss-Quellenverzeichnis (http://rsqv.de/), bearb. von Claudia Heine und Adrian Kech, hg. vom Richard-Strauss-Institut Garmisch-Partenkirchen

  • Beiträge zu Biographie und Schaffensprozess bei Beethoven. Rainer Cadenbach zum Gedenken (Schriften zur Beethoven-Forschung, 21), Bonn 2011

  • (mit Günter Brosche) Richard Strauss Jahrbuch 2011: Richard Strauss im europäischen Kontext. Internationale Fachtagung des Richard-Strauss-Instituts Garmisch-Partenkirchen 5. bis 8. September 2009, Tutzing 2011

Vorträge

  • Kunst als Ware und Waffe: Richard Strauss' Vertragsstreit mit dem Verlag Bote & Bock und das "Liederjahr" 1918. Musikwissenschaftliche Soireen der Abteilung für Musikwissenschaft / Sound Studies der Universität Bonn, 13. November 2018
  • Academic research, Anton Wilhelm Amo and the post-colonial. Un-systematized considerations. Africa Open Institute, Stellenbosch University, 2. November 2017

  • "komponieren …, wie die Kuh die Milch gibt"? Zum Schaffensprozess bei Richard Strauss. Ringvorlesung „Zum 150. Geburtstag von Richard Strauss“, Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin, 10. Juli 2014

  • Elise's secret siblings. Aspects of Beethoven's 3/8 metre movements. Manchester International Beethoven Conference, University of Manchester, 25.–27. Juni 2012