Startseite Kammermusiksaal KMS1KMS2
impressum |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBühne für Musikvisualisierungdigitales Archiv

Kammerkonzerte K V

Dienstag
17.04.2018
20:00 Uhr

Julian Steckel, Violoncello
Denis Kozhukhin, Klavier

"Kraft ohne Druck, Klugheit ohne Zurückhaltung, Humor ohne Koketterie", so beschrieb die Süddeutsche Zeitung das Spiel des Cellisten Julian Steckel, der mit Mitte Dreißig als herausragender Solokünstler und einer der gefragtesten Kammermusiker gilt. In dem russischen Pianisten Denis Kozhukhin hat er einen ebenbürtigen Partner gefunden. Seit dieser sich 2010 den Ersten Preis beim Reine Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel erspielte, hat er eine beachtliche Karriere gemacht und wird für sein kraftvolles, geistreiches, aber auch einfühlsames Spiel gerühmt.

Witold Lutosławski
Grave (Metamorphosen für Violoncello und Klavier, 1981)

Johannes Brahms
Sonate für Violoncello und Klavier e-Moll op. 38

Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier und Violoncello D-Dur op. 102 Nr. 2

Johannes Brahms
Sonate für Violoncello und Klavier F-Dur op. 99

Konzertkartenbestellung

Dieses Konzert per elektronischer Postkarte empfehlen Dieses Konzert per elektronischer Postkarte empfehlen

 Zum vorigen Konzert Zum nächsten Konzert