Startseite Kammermusiksaal KMS1KMS2
impressum |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBühne für Musikvisualisierungdigitales Archiv

Piano? Forte! II

Donnerstag
09.11.2017
20:00 Uhr

Maria João Pires, Klavier
Miloš Popovič, Klavier

Was die Pianistin Maria João Pires über ihr überragendes Spiel hinaus auszeichnet, ist ihr Engagement für Fragen des Einflusses von Kunst auf das Leben, auf die Gesellschaft und die Bildung. Sie ist eine hingebungsvolle Lehrerin und begründete als solche das Partitura Projekt, eine Initiative, die sich darum bemüht, eine besondere Dynamik zwischen Künstlern verschiedener Generationen herzustellen. Um jungen Talenten eine Gelegenheit zu geben sich zu entwickeln, tritt sie zur Zeit ausschließlich gemeinsam mit ihren Studenten auf. Zu ihrem Konzert bei uns hat Maria João Pires den jungen bulgarischen Pianisten Miloš Popovič eingeladen, die Bühne mit ihr zu teilen. Sie sagt über ihn: "Wie kann man definieren, was ein‚großes 'Talent' ist? Für mich ist es die Symbiose aus einer sensitiven Kraft und einer subtilen Musikalität, gemischt mit Disziplin und Rigorosität. Das finde ich alles bei Miloš."

Mit freundlicher Unterstützung der Hermann J. Abs-Stiftung

Geändertes Programm:

Franz Schubert
Lebensstürme für Klavier zu vier Händen D 947

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate f-Moll op. 57 (Appassionata)

Franz Schubert
Fantasie f-Moll für Klavier zu vier Händen D 940

Franz Schubert
Vier Impromptus D 935

Konzertkartenbestellung

Dieses Konzert per elektronischer Postkarte empfehlen Dieses Konzert per elektronischer Postkarte empfehlen

 Zum vorigen Konzert Zum nächsten Konzert