Hörrohre

Seit seinem dreißigsten Lebensjahr hatte Beethoven mit zunehmender Schwerhörigkeit zu kämpfen. Im Jahr 1813 ließ er sich von dem Mechaniker Johann Nepomuk Mälzel mehrere Hörrohre anfertigen, die allerdings wenig Wirkung hatten. Dennoch setzte er noch lange Zeit seine Hoffnung auf "Gehörmaschinen".

Übergang zum Digitalen Archiv

Mit Beethovens Ohr gehört

Informationen zur CD

Hörrohre