Andreas Staier und José Antonio Abreu werden Ehrenmitglieder des Vereins Beethoven-Haus


Andreas Staier wird Ehrenmitglied
Der Verein Beethoven-Haus ernennt den Pianisten Andreas Staier und den Begründer des Venezolanischen Kinder- und Jugendorchesters José Antonio Abreu zu Ehrenmitgliedern.

In der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins Beethoven-Haus wurden dem Pianisten Andreas Staier und José Antonio Abreu, dem Begründer des venezolanischen "Sistema" und des Kinder- und Jugendorchesters Simón Bolívar, die Ehrenmitgliedschaft des Vereins Beethoven-Haus verliehen.

Das Beethoven-Haus würdigt damit zwei herausragende Persönlichkeiten: Mit José Antonio Abreu wird ein "Kulturmanager" im besten Sinne geehrt. In den 70er Jahren gründete er das venezolanische Kinder- und Jugendorchester Simón Bolívar und das so genannte Sistema, das im Kern über die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen aus armen Familien soziale Veränderungen zu erreichen versucht. Nach einem Besuch des Beethoven-Hauses veranstaltete Abreu in Caracas in den Jahren 2003 und 2004 zwei Beethoven Festivals, bei dem eigene Orchester und Ensembles alle wichtigen Orchesterwerke und eine Reihe von Kammermusikwerken zur Aufführung brachten. Nach einem neuerlichen Bonn-Besuch bezeichnete er in einem Fernsehinterview das Beethoven-Haus als geistiges Zentrum des venzolanischen Systems.

Andreas Staier erhält die Auszeichnung als außergewöhnlicher Pianist, der sich in besonderer Weise als Spezialist für historische Tasteninstrumente hervorgetan hat und sich mit seiner Einspielung von Beethoven-Violinsonaten und -Klaviertrios (gemeinsam mit Daniel Sepec und Jean-Guihen Queyras) in besonderer Weise um die Interpretation der Werke Beethovens verdient machte.

Der Pianist erhielt jetzt die Urkunde über die Ehrenmitgliedschaft aus den Händen von Andreas Eckhardt, Direktor des Beethoven-Hauses. "Ich bin sehr überrascht und fühle mich sehr geehrt, diese Auszeichnung zu erhalten. Und ich freue mich auf das weitere enge Zusammenwirken mit dem Beethoven-Haus, einer Einrichtung, die mir sehr viel bedeutet", so Andreas Staier.

Seit seiner Gründung im Jahre 1889 hat der Verein Beethoven-Haus immer wieder herausragende Persönlichkeiten des Musiklebens mit der Ehrenmitgliedschaft gewürdigt. Eines der ersten Ehrenmitglieder war Johannes Brahms. In neuerer Zeit wurden u.a. Rudolf Buchbinder, Anne-Sophie Mutter, György Kurtág und András Schiff zu Ehrenmitgliedern ernannt.