Logo
Startseitedigitales Archiv
zurück zu "Freitextsuche" | zurück zur Ergebnisliste

Ludwig van Beethoven, Notizen über Krankheitsanzeichen, 25. Februar 1826, Autograph

Beethoven-Haus Bonn, Sammlung H. C. Bodmer, HCB Br 279

Enlarge Bild 1 / 2Weiter

Aufruf im DFG-Viewer

Zusammenfassung
Beethoven klagt über Unterleibsbeschwerden und Verdauungsprobleme.

Übertragung: [recto:] Wegen meiner / Gesundheit. / Alles bisherige hat meinen / Unterleib nicht in den / Stand eines Gesunden / Menschen bringen können, / im[m]er habe ich mehr / stuhlgang u. besonders / morgens als andere / Menschen - / ob ich Ga[?]lande wenigstens / diesem schlecht, welchen ich jetzt / trinke, oder Kaffe trinke, / ich habe eine Art von / Schmerzen am 25- / ten Febr. [andere Feder:] wie die / Luft # (den durchdringendsten aller / Körper) abhalten, welche so sehr auf / meinen Unterleib wirkt. wodurch / sogleich bey mir heftiger Stuhlgang - / erfolgt. <#> - Abführung Stärkung / volti subito / (# wie die Luft hier bey dem Schwarzspanier / - scheint zu heftig auf mich zu wirken) / [verso:] Aüßere Einreibungen würden das beste seyn - (J.R.)

Bibliothekarische Erschließung

Link auf diese Seite

Glossary Glossar

© Beethoven-Haus Bonn
E-Mail: bibliothek@beethoven.de