Logo
Startseitedigitales Archiv
zurück zu "Werke Ludwig van Beethovens" | zurück zu "Werke" | zurück zu "Lieder, Kanons, Notenscherze" | zurück zu WoO 136

Ludwig van Beethoven, Brief an Breitkopf & Härtel in Leipzig, Wien, 3. August 1809, Autograph

Beethoven-Haus Bonn, Sammlung H. C. Bodmer, HCB Br 80

Enlarge Bild 1 / 2Weiter

Aufruf im DFG-Viewer

Zusammenfassung
Unmittelbar nachdem Beethoven das Fehlerverzeichnis zu op. 69 abgeschickt hat (HCB Br 79, BGA 393) fällt ihm auf, er habe "im Verbessern der Fehler von der Violonschell Sonate selbst wieder neue Fehler gemacht", welche er korrigiert. Er verspricht, mit dem nächsten Postwagen weitere Musikalien zu schicken (WoO 136 und op. 71). Erneut fragt er nach dem Übersetzer der Tragödien des Euripides, die er von Härtel geschickt bekommen hatte. (J.R.)

Brieftext

Bibliothekarische Erschließung

Link auf diese Seite

Glossary Glossar

© Beethoven-Haus Bonn
E-Mail: bibliothek@beethoven.de