Logo
Startseitedigitales Archiv
zurück zu "Suche im Digitalen Archiv"

Ludwig van Beethoven, Brief an Joseph von Varena in Graz, Wien, 21. März 1815, Autograph

Beethoven-Haus Bonn, Sammlung H. C. Bodmer, HCB BBr 65

Enlarge Bild 1 / 2Weiter

Aufruf im DFG-Viewer

Hörbrief Hörbrief
Zusammenfassung
Varena hatte Beethoven gebeten, ihm bei der Auswahl eines Klavieres für seine Tochter behilflich zu sein. Beethoven antwortet nun, er könne entweder eines bei Schanz oder bei Seuffert bekommen. Sollte Varena der Preis zu hoch sein, bittet Beethoven um mehr Zeit, ein günstigeres Instrument zu finden. (J.R.)

Brieftext

Bibliothekarische Erschließung

Link auf diese Seite

Glossary Glossar

© Beethoven-Haus Bonn
E-Mail: bibliothek@beethoven.de