Zurück
 
Donnerstag | 11. April 2019 | 20:00 Uhr

Konzert | Kammerkonzerte Kammerkonzert

Um Schuberts beliebtes "Forellenquintett" aufführen zu können, finden sich meisteinzelne Musiker zusammen. In diesem Fall sind es gefragte und erfahrene Kammermusiker, und sie bringen noch ein weiteres Werk für diese Besetzung mit. Der englische Komponist Ralph Vaughan-Williams schrieb es zu Beginn des 20. Jahrhunderts, scheute sich aber nicht, als Bewunderer von Schuberts Quintett auch in seinem eigenen Werk romantische Töne anzuschlagen.

  • Severin von Eckardstein, Klavier
  • Franziska Hölscher, Violine
  • Nimrod Guez, Viola
  • Sebastian Klinger, Violoncello
  • Niek de Groot, Kontrabass
  • Ralph Vaughan-Williams, Klavierquintett c-Moll
  • Franz Schubert, Klavierquintett A-Dur D 667 ("Die Forelle")

Preis: Einzelkarten: € 34 | € 17 (Schüler, Studenten etc .)
Preise zzgl. VV-Gebühren
Abonnement für alle sechs Kammerkonzerte:
€ 174 | € 88 (Schüler, Studenten etc .)